Grafik mit der Aufschrift Entdecke die HOOU
© HOOU GmbH / BWFGB

Sie lesen den Originaltext

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Stand: 07.09.2022, 12:59

Hamburg Open Online University

Das Ziel der Hamburg Open Online University (HOOU) ist es, akademisches Lehren und Lernen zu öffnen und für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Mit ihrer Bildungsplattform unterstützt die HOOU die Öffnung von Hochschulen und schafft einen digitalen Raum für Kollaboration und Kooperation. Das kostenfreie Gesamtangebot soll diverse Bildungsinteressierte in unterschiedlichen Lebensphasen und mit unterschiedlichen Bildungshintergründen ansprechen. Für mehr Nachhaltigkeit in der akademischen Bildung werden produzierte Lehr- und Lerninhalte frei zur Verfügung gestellt und offen lizensiert.

Die HOOU sieht im Zugang zu hochwertiger und offener akademischer Bildung einen elementaren Baustein für eine freie, demokratische und diversitätssensible Gesellschaft. Sie verfolgt den Anspruch mit Innovationen in der digitalen Hochschullehre einen Beitrag für hochwertige Bildung zu leisten und aktive Mitgestalterin der digitalen Transformation und Zukunft zu sein. Die HOOU möchte eine Gesellschaft befördern, in der über den Zugang zu Wissen auch die Aneignung von Wissen eine gesellschaftliche Öffnung erfährt. Die HOOU macht sich somit stark für eine akademische Bildung für alle – zu jeder Zeit.

Grafik mit der Aufschrift Entdecke die HOOU
© HOOU GmbH / BWFGB

Die Hamburg Open Online University ist eine Verbundeinrichtung der Freien und Hansestadt Hamburg, fünf staatlicher Hamburger Hochschulen (TUHH, HAW, HCU, HFBK, HfMT), dem Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Seit Anfang 2020 ist sie als Gesellschaft organisiert.