02 B GeoNetBake_BVM
© BVM

Sie lesen den Originaltext

Ich wünsche eine Übersetzung in:

GeoNetBake

Das Projekt „GeoNetBake“ dient der digitalen Erfassung von Baustellenflächen. Mit Hilfe sensorgestützter Warnleuchten wird ein digitales Lagebild der Hamburger Baustellenlandschaft erschaffen. Die Live-Informationen können so auch Veränderungen der Baustellensicherung anzeigen. Über die Urban Data Platform sollen diese Informationen künftig auch Unternehmen und Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung gestellt werden.

Dies ermöglicht die Verknüpfung der Daten über einen digitalen Zwilling und macht dadurch Baustellenflächen in Echtzeit sichtbar, die z.B. bei Stauprognosen helfen können. So kann der Verkehrsfluss Hamburgs effizienter gesteuert werden, da Verkehrsstörungen schneller erkannt und beseitigt werden können. Gleichzeitig erhöht die automatische Erfassung der Absperrflächen die Sicherheit rund um die Baustellen in der Stadt.

ITS-Projekt Geonetbake dt.

Die Projektauftraggeber sind die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende und das Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer ist mit der Umsetzung beauftragt.