Sie lesen den Originaltext

Ich wünsche eine Übersetzung in:

„Sondernutzung von Straßen"

Eigentlich gehören Straßen zum öffentlichen Raum und sind für alle da. Unternehmen und Privatpersonen müssen aber immer wieder Ausnahmeregelungen in Anspruch nehmen, zum Beispiel bei Baumaßnahmen oder Umzügen. Dafür entwickelt Hamburg im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes nutzungsorientierte Verwaltungsleistungen, die bundesweit zur Verfügung stehen.


Mit diesen Ländern arbeiten wir schon zusammen:

Schleswig-Holstein, Bremen, Sachsen-Anhalt


Interesse an Kooperation, Nachnutzung oder weiteren Informationen? Ihre Ansprechpartner:

Alexander Reitis
efa-sondernutzung@sk.hamburg.de


Hier finden Sie weitere Informationen:

Das Umsetzungsprojekt “Sondernutzung Straßen” auf der OZG-Plattform (Registrierung erforderlich)